Demo­kra­tie

Demokratie

Wir wol­len den sou­ve­rä­nen, demo­kra­ti­schen Natio­nal­staat erhal­ten.

Mehr…
Bil­dung | Schu­le

Bildung | Schule

Wir befür­wor­ten ein nach Bega­bun­gen dif­fe­ren­zier­tes Schul­sys­tem, das dem unter­schied­li­chen Leis­tungs­ver­mö­gen der Schü­ler gerecht wird.

Mehr…
Ver­kehr | Infra­struk­tur

Verkehr | Infrastruktur

Ver­kehrs­po­li­tik von Ideo­lo­gie befrei­en. Mehr Woh­nungs­bau ermög­li­chen. Länd­li­chen Raum stär­ken.

Mehr…
Zuwan­de­rung | Asyl

Zuwanderung | Asyl

Die Zukunft Deutsch­lands und Euro­pas muss lang­fris­tig gesi­chert wer­den. Wir wol­len unse­ren Nach­kom­men ein Land hin­ter­las­sen, das noch als unser Deutsch­land erkenn­bar ist.

Mehr…
Natur | Agrar | Ver­brau­cher

Natur | Agrar | Verbraucher

Was­ser­ver­sor­gung gehört in öffent­li­che Hand. Aus­bau Wind­ener­gie been­den. Tier­schutz ver­bes­sern. Bäu­er­li­che Land­wirt­schaft ver­bes­sern.

Mehr…
Sozia­les

Soziales

Unser Sozi­al­staat kann nur erhal­ten wer­den, wenn die gefor­der­te finan­zi­el­le Soli­da­ri­tät inner­halb einer klar defi­nier­ten und begrenz­ten Gemein­schaft erbracht wird.

Mehr…
Fami­lie | Bevöl­ke­rung

Familie | Bevölkerung

Deutsch­land braucht in der der­zei­ti­gen demo­gra­fi­schen Lage einen Para­dig­men­wech­sel hin zu einer Bevöl­ke­rungs­po­li­tik in Gestalt einer akti­vie­ren­den Fami­li­en­po­li­tik.

Mehr…
Sicher­heit | Außen­po­li­tik

Sicherheit | Außenpolitik

Die AfD bekennt sich zu den Wer­ten der Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen und des Völ­ker­rechts. Wir set­zen uns für eine an deut­schen Inter­es­sen aus­ge­rich­te­te Außen­po­li­tik ein.

Mehr…
Inne­re Sicher­heit

Innere Sicherheit

Ter­ror und Kri­mi­na­li­tät sind kei­ne Natur­er­eig­nis­se, die man kri­tik­los hin­neh­men muss. Sie sind men­schen­ge­macht und haben Ursa­chen, die man bekämp­fen kann. Genau das wol­len wir tun.

Mehr…
Steu­ern | Wirt­schaft | Arbeit

Steuern | Wirtschaft | Arbeit

Die AfD geht von der Prä­mis­se aus, dass die Wirt­schaft für die Men­schen da ist und nicht die Men­schen für die Wirt­schaft.

Mehr…

+++ 10 Mrd. € Über­schuss: Gebt den Bür­gern ihr Geld zurück! +++
Der Steu­er­über­schuss ist nichts ande­res als das Geld der Bür­ger. Die Deut­schen zah­len welt­meis­ter­lich Steu­ern, die Abga­ben sind auf Rekord­ni­veau.
Eine Ent­las­tung ist drin­gend gebo­ten!
#AfD
➡️https://t.co/Cni2fuvo7S

Wei­te­re laden …

10 Stun­den zurück­lie­gend

AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Der Steu­er­über­schuss von über 10 Mil­li­ar­den Euro ist nichts ande­res als das Geld der Bür­ger.”+++ 10 Mil­li­ar­den Euro Über­schuss: Gebt den Bür­gern ihr Geld zurück! +++ Die Deut­schen zah­len welt­meis­ter­lich Steu­ern, die Abga­ben sind auf Rekord­ni­veau. Das spie­gelt auch der Bun­des­haus­halt wider, der zum vier­ten Mal in Fol­ge einen Über­schuss von mehr als zehn Mil­li­ar­den Euro ver­zeich­nen kann. Ein Trop­fen auf den hei­ßen Stein ange­sichts des Gesamt­steu­er­vo­lu­mens von 735 Mil­li­ar­den Euro, das vor allem die arbei­ten­de Bevöl­ke­rung auf­brin­gen muss. Allein die Umsatz­steu­er spült monat­lich um die 19 Mil­li­ar­den Euro in die ohne­hin schon vol­len Kas­sen. Wo so man­che Frak­ti­on im Bun­des­tag den Über­schuss längst ver­plant hat, um die eige­ne ideo­lo­gi­sche Schau­fens­ter­po­li­tik zu sub­ven­tio­nie­ren, winkt Finanz­mi­nis­ter Olaf Scholz ab. Inves­ti­tio­nen für das Land kom­men ihm nicht in den Sinn. Dass es sich um hart erar­bei­te­te Steu­er­mil­li­ar­den han­delt, blen­det der Mann, der in Ham­burg eine gan­ze Häu­ser­fas­sa­de zum Spaß ver­gol­den ließ, eben gekonnt aus. Der Steu­er­über­schuss von über 10 Mil­li­ar­den Euro ist nichts ande­res als das Geld der Bür­ger. Gera­de die Abschaf­fung der Kal­ten Pro­gres­si­on wür­de end­lich wie­der mehr Geld im Porte­mon­naie bedeu­ten und es wäre Schluss damit, dass die Lohn­er­hö­hung gleich wie­der der Infla­ti­on zum Opfer fällt. So könn­ten vor allem die­je­ni­gen pro­fi­tie­ren, die zum Groß­teil den Wohl­stand im Land mit ihrem Fleiß ver­ant­wor­ten. Sie gilt es zu ent­las­ten, ihnen muss end­lich etwas zurück­zu­ge­ben wer­den. Eine Absen­kung der Mehr­wert­steu­er, wie es die AfD-Frak­ti­on im Bun­des­tag for­dert, wäre ein ers­ter Schritt, eben­so die Abschaf­fung des Solis. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/71899/umfrage/einnahmen-mehrwertsteuer/?fbclid=IwAR0qID3WXc9FXo9lIdfoWe6HerLY8g0Fgr-PEcBa8-9Dqu1pjY_zdXg7BsE https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/staatsfinanzen-mehr-als-zehn-milliarden-euro-ueberschuss-jetzt-muss-scholz-viele-wuensche-abwehren/23769146.html https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/OeffentlicheFinanzenSteuern/Steuern/Steuerhaushalt/AktuellSteuereinnahmen.html Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen

Der Steuerüberschuss von über 10 Milliarden Euro ist nichts anderes als das Geld der Bürger.

 

Kom­men­tie­re auf Face­book

Wer glaubt, vom Staat etwas zurück zu bekom­men, der glaubt auch, dass Gum­mi­pup­pen beim unge­schütz­ten Sex schwan­ger wer­den. :-D

Und die Rent­ner trifft es auch nur begrei­fen das vie­le nicht.

Das tun sie doch- halt aber den NEU“bürgern“

Das geht doch nicht,wird doch für die “Goldstücke“gebraucht…

Ver­schwen­den von Steu­er­gel­dern soll­te als Straf­tat gel­ten. Wie­so haben wir pro­zen­tu­al weni­ger Net­to als vie­le ande­re Steu­er­zah­ler in Euro­pa?

mei­ne erfah­rung sagt mir„, wenn der staat dir geld gibt — hohlt er es sich dop­pelt wie­der zurück.nene behal­tet es mal , aus­ser­dem brau­chen wir noch jede men­ge für unse­ren neu­en gold­stü­cke,

Nein wirk­lich? Steu­ern sind das Geld der Bevöl­ke­rung? Das ist ja mal eine kom­plett neue Info. Ob die Men­schen das vor Jahr­hun­der­ten auch schon wuss­ten?

Geht nicht, die Clans müs­sen ver­sorgt wer­den

Wah­re Wor­te

Lie­ber erst mal Kre­di­te til­gen, die Zin­sen blei­ben nicht lang so güns­tig.

Ein schö­ner Beweis dafür, dass D die ins Land geflüch­te­ten Men­schen mühe­los näh­ren und ver­sor­gen kann, wenn sogar noch was übrig bleibt. Für was also all die Auf­re­gung?

War­um? DAS ist schon ver­plant.

Das Argu­ment “wer soll denn das bezah­len?!” gilt dann wohl nicht mehr, oder? ;-)

Ja wo soll denn sonst der Über­schuss her­kom­men ?

Was sagt ihr zu der Flit­ze eines Abge­ord­ne­ten von euch?

Das Geld der Deut­schen wird dem­nächst in Chi­le noch gebraucht😳😠

Was man erst Mal hat gibt man nicht zurück aber viel­leicht Mal die Diä­ten erhö­hen und die neue Par­tei­che­fin braucht auch noch ein Gehalt

Frau Wei­del, als Ex-Mit­ar­bei­te­rin einer Finanz-Kra­ke wür­de man den­ken, Sie hät­ten Ahnung von Geld­an­ge­le­gen­hei­ten! Was erzäh­len Sie hier den Leu­ten von Geld zurück geben bei einem Schul­den­stand von 2.000 Mil­li­ar­den Euro? http://www.staatsschuldenuhr.de/

Cool, der VS wird es schon regis­triert haben https://www.tagesschau.de/inland/bystron-103.html

Und… gebt mir mein Land zurück, ich brauch eure Die­be nicht… 🎼🎤

Wo kann man sich anstel­len ? :-D..

Rein rech­ne­risch hät­ten wir 1000 Mil­lio­nä­re deutsch­land­weit flä­chen­de­ckend pro Jahr mehr in der Bun­des­re­pu­blik! Tol­le Per­spek­ti­ve für Alle, die auf Reich­tum und aus­kömm­li­chen Lebens­stan­dard hof­fen! Wir haben schon jetzt 10% der Bevöl­ke­rung an Mil­lio­nä­ren! Das heißt — jedes Jahr kommt 1% plus den Lot­to­ge­win­nern von min. < als 10 dazu! Kon­kret 1,1 % der Bevöl­ke­rung wird jedes Jahr zum Mil­lio­när! In 90 Jah­ren leben also in Deutsch­land nur noch Mil­lio­nä­re! Welch ein Schla­raf­fen­land in 2108! Ich hof­fe auf die Wie­der­ge­burt unter die­sen Bedin­gun­gen!!!🧐🙃😍😱👍 Sowas nennt man Sozi­al­staat! Wer kämpft dafür? KEINER!!!

Das brau­chen sie doch erst ein­mal für SICH und dann für ihre gan­zen LIEBLINGE. 😣😥

Ich fin­de es wirk­lich lus­tig, dass Sie die Öffent­lich­keit hier nicht über Ihre Schlap­pe beim BVerfG infor­mie­ren. Eine Kla­ge, die nicht ein­mal zuläs­sig ist, was jedem beim Lesen der ent­spre­chen­den Vor­schrif­ten hät­te klar sein kön­nen, ist schon arg pein­lich. Ich neh­me an, dass Sie die Kla­ge ohne­hin nur aus tak­ti­schen Grün­den ein­ge­legt haben, um bei Kla­ge­ab­wei­sung das Ver­fas­sungs­ge­richt schmä­hen zu kön­nen. Das ist ja eine bewähr­te Metho­de, die Ver­fas­sung zu unter­gra­ben. Machen Sie nur wei­ter so. Aber wun­dern Sie sich nicht, wenn sich die Ver­fas­sung und die ver­fas­sungs­mä­ßi­ge Ord­nung als stär­ker erweist. Sie wer­den es schon sehen.

ich ken­ne nicht genau den Gro­ko Ver­trag , mög­li­sche­wei­se sind auch Grün­de war­um kei­ne ent­las­tung für Bür­ger…

+ Zei­ge mehr Kom­men­ta­re

+++Rea­li­tät straft Arbeit­ge­ber­prä­si­dent Kra­mer Lügen!+++

Nach einem Bericht der Bild bezie­hen zwei von drei Migran­ten (63,7 Pro­zent) aus den wich­tigs­ten Flücht­lings­län­dern Hartz IV.

Dazu teilt der Vor­sit­zen­de der AfD-Frak­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag, Alex­an­der Gau­land, mit:

„Man muss Arbeit­ge­ber­prä­si­dent Ingo Kra­mer fast dank­bar sein, dass er ver­gan­ge­ne Woche ver­sucht hat, sich mit sei­nen leicht­fer­ti­gen Äuße­run­gen über die angeb­lich gelun­ge­ne Inte­gra­ti­on der Flücht­lin­ge lieb Kind bei der Bun­des­re­gie­rung zu machen.

Denn Kra­mer hat mit sei­ner aben­teu­er­li­chen Behaup­tung, dass Mer­kels Satz ‚Wir schaf­fen das‘ in Bezug auf die Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen rich­ti­ge gewe­sen sei, dazu bei­getra­gen, dass jetzt die unge­schmink­ten Zah­len an die Öffent­lich­keit kom­men.

Dem­nach bezie­hen knapp zwei Drit­tel der Flücht­lin­ge, die durch Mer­kels unver­ant­wort­li­che Poli­tik der offe­nen Gren­ze in das Land gekom­men sind, Hartz IV. Das bedeu­tet auf Jah­re hin eine unab­seh­ba­re finan­zi­el­le Belas­tung der deut­schen Steu­er­zah­ler.

Die Bür­ger, die die Kos­ten und die Fol­gen der unkon­trol­lier­ten Mas­sen­ein­wan­de­rung tra­gen müs­sen, haben ein Recht dar­auf, dass ihre Sor­gen end­lich ernst genom­men wer­den. Was sie ganz bestimmt nicht brau­chen, sind sub­stanz­lo­se Durch­hal­te­pa­ro­len.“
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen

+++Realität straft Arbeitgeberpräsident Kramer Lügen!+++  Nach einem Bericht der Bild beziehen zwei von drei Migranten (63,7 Prozent) aus den wichtigsten Flüchtlingsländern Hartz IV. 
Dazu teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit: 
„Man muss Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer fast dankbar sein, dass er vergangene Woche versucht hat, sich mit seinen leichtfertigen Äußerungen über die angeblich gelungene Integration der Flüchtlinge lieb Kind bei der Bundesregierung zu machen. 
Denn Kramer hat mit seiner abenteuerlichen Behauptung, dass Merkels Satz ‚Wir schaffen das‘ in Bezug auf die Integration von Flüchtlingen richtige gewesen sei, dazu beigetragen, dass jetzt die ungeschminkten Zahlen an die Öffentlichkeit kommen. 
Demnach beziehen knapp zwei Drittel der Flüchtlinge, die durch Merkels unverantwortliche Politik der offenen Grenze in das Land gekommen sind, Hartz IV. Das bedeutet auf Jahre hin eine unabsehbare finanzielle Belastung der deutschen Steuerzahler. 
Die Bürger, die die Kosten und die Folgen der unkontrollierten Masseneinwanderung tragen müssen, haben ein Recht darauf, dass ihre Sorgen endlich ernst genommen werden. Was sie ganz bestimmt nicht brauchen, sind substanzlose Durchhalteparolen.“

 

Kom­men­tie­re auf Face­book

wie­so Harz 4… laut Gestz haben die gar kein anrecht drauf erst wenn man gear­bei­tet hat .…aber bei uns , dreht man die Geset­ze so wie man sie brauch🤮

2/3 bekom­men Hartz IV und der rest bekommt Leis­tun­gen nach dem Asyl­be­wer­ber­leis­tungs­ge­setz. Arbei­ten will da kei­ner. Ich kann das sehr wohl beur­tei­len da ich eine Gebäu­de­rei­ni­gungs­fir­ma habe und mir weit über 300 Leu­te die­ser Kli­en­tel vom Job­cen­ter zum Vor­stel­lungs­ge­spräch Avi­siert wur­den und von den 14 die gekom­men sind haben12 die Arbeit abge­lehnt weil sie ihrer Mei­nung nach Frau­en­ar­beit ist. Und die rest­li­chen zwei sind bei der Pro­be­ar­beit nach der Früh­stücks­pau­se ver­schwun­den.

eine unab­hän­gi­ge umfra­ge sieht die afd bei 21%

..ein Syrer im Ren­ten­al­ter ‚stell­te einen Antrag auf Rente…hat in “Doo­f­land ” nie gear­bei­tet oder Bei­trä­ge ein­ge­zahlt …so und jetzt ..bekommt die­ser ” arme Wil­li ” 1076,- Euro Ren­te .…..ach­so …Quel­le : der/die ..Per­son die die­se Anträ­ge geneh­mi­gen muss..

Wo soll das Geld her­kom­men wir haben so vie­le arme Menschen,die 2 Jobs machen..Ich gehö­re auch dazu…Und es wird ihnen ein­fach nicht geholfen,Strom steigt,noch mehr Fami­li­en die ohne Strom da stehen..Fahrkarten wer­den teu­rer u und..

Lei­der gibt es bei uns kein Gesetz das man erst eine bestimm­te Zeit ein­ge­zahlt haben muss als Neu­bür­ger um in die Kas­sen zu grei­fen. Da ist die Schweiz schon lan­ge wei­ter und Öster­reich holt gut auf. Wenigs­tens zwei Län­der die es rich­tig machen, mal abge­se­hen von Däne­mark.

Es wur­de gelo­gen bis sich die Bal­ken bie­gen.

Und wo blei­ben unsere…unter der Bücke Arsch­re­gie­rung.

Noch nie hier gear­bei­tet und Hartz4? Ist das wahr? Geset­ze fal­len nicht vom Him­mel, wenn dies zutrifft schnells­tens Mehr­hei­ten beschaf­fen und so Unsinn ändern.

In links­ver­strahl­ten Kom­men­ta­re geht man medi­al immer noch von 1 Mil­li­on Asy­lan­ten aus.. Leu­te! Es sind bis dato ca 1.8 Mil­lio­nen!

Die Kos­ten hier­für allen Poi­ti­ker und innen vom Gehalt abzie­hen.

Und Rent­ner, wel­che über 50 Jah­re gear­bei­tet haben und noch arbei­ten gehen müs­sen bekom­men 700.00 Euro,Na nu frags Pferd.

Ja hat selbst die BILD zuge­ge­ben nach­dem Sie Kramers Lügen­ge­schich­ten gedruckt hat­ten

Sie lügen sich die Rea­li­tät schön.

Wann haben die bei uns gear­bei­tet denen steht kein Harz4 oder Kin­der­geld zu das ist doch bald nicht bezahl­bar

Mei­ne Mei­nung nach wie vor, DIE VERARSCHEN UNS DOCH ALLE !!!

…nach einem Bericht der Bild…” — is klar, die Bild ist ja bekannt dafür, immer nur über Fak­ten zu berich­ten, die auch stim­men. 😂

Der Kra­mer ist doch nicht ernst zu neh­men! Ich fra­ge mich ob die Arbeit­ge­ber kei­nen ande­ren für die­se Amt gefun­den haben, oder ob eine Stra­te­gie hin­ter sei­ner Wahl steckt !!??

vie­le der neu­bür­ger geht flei­ßig arbei­ten. vie­le haben einen trans­por­ter oder ein ande­res gro­ßes auto. da wird flei­ßig mate­ri­al gesam­melt und ins hei­mat­land expor­tiert. der gewinn fließt in die eige­ne tasche. h 4 ist die grund­si­che­rung. schaut euch rich­tig um und ihr könnt es selbst sehen.

Die Inte­gra­ti­on ins Sozi­al­sys­tem ist gelungen,wenn er das meint und wich­ti­ge Flücht­lings­län­der gibt es nicht

Gibt es trans­pa­ren­te Kri­te­ri­en dafür, wonach fest­ge­legt wird, was “die wich­tigs­ten Flücht­lings­län­der” sind? Andern­falls sagt die Pro­zent­zahl nichts aus.

Ohjee! Klingt ja ganz schön ver­zwei­felt, wenn nur noch die BILD als Stüt­ze der eige­nen Falsch­aus­sa­gen bleibt. Ein Blatt, das eigent­lich eine gan­ze Rubrik ihrer Rich­tig­stel­lun­gen wid­men könn­te. Schon mal dar­über nach­ge­dacht, dass, nimmt man die Gesamt­zahl aller Geflüch­te­ten, in so eine Sta­tis­tik auch Min­der­jäh­ri­ge fal­len, die über Hartz IV von ihren Eltern ver­sorgt werden…also noch gar nicht einem Beruf nach­ge­hen kön­nen?.

Wir wol­len nach Ger­ma­ny, Ger­ma­ny, Ger­ma­ny .… https://www.welt.de/politik/ausland/plus185192926/Spanien-Frankreich-Wen-die-Polizei-zurueckschickt-ist-in-drei-Stunden-wieder-da.html?fbclid=IwAR37O4SZr8Lh8CuTXne8WJOfoDCHYhUYlJyNoLuLClw0csDgFXctQJb0T9E

und jedes Jahr kommt eine Groß­stadt dazu, Bit­te nicht ver­ges­sen..!!

2 von 3…🤔.und die meis­ten mit 2 oder mehr Identitäten…was bei uns Deut­schen nicht mög­lich ist…

+ Zei­ge mehr Kom­men­ta­re

Wei­te­re laden …